Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Ihre Spenden an die Österreichische Krebshilfe Vorarlberg sind seit 2009 steuerlich absetzbar!

Registrierungsnummer: SO 1422

Kriterien für die Absetzbarkeit:

  • Bewahren Sie unbedingt Ihre Belege auf! Bei Überweisungen oder Bareinzahlungen den Einzahlungsbeleg, bei Daueraufträgen/Kreditkartenabbuchungen den betreffenden Kontoauszug. Der Beleg dient als Nachweis über Ihre Spendentätigkeit.
  • Nur die Person kann den Betrag steuerlich geltend machen, die im Beleg namentlich erwähnt ist. Achten Sie also darauf, dass Ihr Name angeführt ist.
  • Jeder Betrag Ihrer Spende ist abzugsberechtigt. Die absetzbare Höhe für Spenden beträgt maximal 10 Prozent Ihrer Einkünfte (bis 31.12.2012 maximal 10 Prozent Ihrer Vorjahreseinkünfte), bei Unternehmen 10 Prozent des Jahresewinnes (bis 31.12.2012 maximal 10 Prozent des Vorjahresgewinnes).
  • Die Summe Ihrer Spenden können Sie somit am Jahresende bei Ihrem Jahresausgleich (ArbeitnehmerInnenveranlagung) geltend machen.

Allgemeine Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen. 

Wir geben Ihnen gerne eine Spendenbestätigung, aber Vorsicht:
Gültig sind rechtlich nur Ihre Originalbelege!